+ + + + + A B S A G E + + + + A B S A G E + + + +

Liebe Pfadfinder*innen,
die Entwicklung der letzten Tage mit Blick auf die Ausbreitung des Corona-Virus in gesellschaftlichen, politischen und kirchlichen Bereichen macht es notwendig, dass auch wir als Diözesanverband Trier uns mit dem pfadfinderischen Leben in Zeiten der Corona-Pandemie auseinandersetzen.

Rund um das Diözesanlager "scoutgames" an Pfingsten hat uns eine Vielzahl an Anfragen erreicht. Dazu gibt es nun unsererseits eine Reihe an Überlegungen und Entscheidungen:

  • Wir sagen die scoutgames mit dem angedachten Programm ab. Dies ist uns sehr schwergefallen, besonders vor dem Hintergrund der guten Ideen und den bisher geleisteten Vorbereitungen.
    Die Absage ist unter anderem notwendig, um den Diözesanverband und auch die Stämme und Bezirke vor Ausfallkosten zu schützen, die entstehen würden, wenn eine Absage zu einem späteren Zeitpunkt ausgesprochen werden müsste.
  • Die Buchung des Platzes haben wir weiterhin aufrechterhalten, um den Stämmen und Bezirken im Falle einer Besserung der Lage bis Pfingsten die spontane Nutzung des Platzes zu ermöglichen.
  • Das für den 22. März geplante Vorbereitungstreffen zu den scoutgames wird von uns als Webkonferenz gestaltet. Bei diesem Treffen möchten wir uns mit interessierten Stämmen über alternative Möglichkeiten der Gestaltung eines Pfingstlagers unter den gegebenen Umständen austauschen.
  • Interessierte an der Webkonferenz melden sich bitte im Vorfeld bis zum 20. März im Diözesanbüro

Wir sind sehr traurig über die Entscheidung, aber wir sind davon überzeugt, dass es so die beste Lösung für alle ist.

Herzlichst Gut Pfad, bleibt gesund und achtet auf euch!

Für das Leitungsteam
   DER Herr Schmidt