scoutgames 2020 - Denn Pfadfinder Spielen Gern

Wie kam es zu diesem Motto?

Viele Spiele sind international und überwinden Grenzen. Man kann sie gemeinsam spielen ohne die Sprache des anderen zu können, da die Regeln des Spiels überall gleich sind.

Spiele fordern uns heraus, z.B. in unserer Konzentration, Geschicklichlichkeit, Feinmotorik und unserer Neugierde. Gleichzeitig fördern uns Spiele aber auch und helfen uns zu verbessern.

Spiele vereinen uns, stärken den Teamgedanken aber auch den Wettbewerb. Sie lassen uns gemeinsam glücklich, aber auch traurig sein.

Spiele sind vielfältig, jede und jeder findet sein Spiel. Für jedes Spiel kann ich andere Fähigkeiten mitbringen, so dass sicherlich auch für mich ein Spiel dabei ist, dass mir liegt und in dem ich gut bin.

Spiele sind also wie die Pfadfinderbewegung: Grenzen überwindend, fordernd und fördernd, vielfältig und bunt!

Ein wichtiger Teil der pfadfinderischen Kultur sind die kleinen Unterschiede. Jeder Stamm hat eigene Rituale und Sitten. In diese Rituale wollen wir ein wenig eintauchen und eure Lieblingsspiele kennenlernen. So können wir gemeinsam erfahren, auf welch unterschiedlichen Weisen Pfadfinder gemeinsam Spaß haben und lernen können.

Denn Pfadfinder spielen gerne!!!